Wasserpflanzen für das Schildkrötenbecken

Alle hier vorgestellten Pflanzen können problemlos auch von Wasserschildkröten gefressen werden, ohne dass diese sich daran vergiften.

Bitte achtet darauf, dass wenn ihr eine der Pflanzen kaufen wollt auch den Link anklickt. Wir möchten nicht, dass ihr versehentlich eine ähnlich aussehende/s Pflanze/Pflanzenset kauft und die Tiere dann krank werden.

Junge Mesoclemmys mag auch Finger

In der folgenden Liste findet ihr eine gute Auswahl an Wasserpflanzen, die ihr ganzjährig erwerben könnt. Schaut auch mal im Shop unserer Seite rein, wir haben eigentlich immer mal Muschelblumen aus eigener Kultur abzugeben. Die Pflanzen sind frei von Pestiziden und jahreszeitlich bedingt mal größer und kleiner. Das hat mit den Lichtverhältnissen im Jahresverlauf zu tun. Im Winter und Frühjahr sind die Pflanzen recht klein, im Sommer und Herbst groß. Unser Muschelblumen- Angebot findet ihr hier: >>Klick<<

Ein Video zu einem Teil unserer Muschelblumen seht ihr auf unserem YouTube Kanal. Die Pflanzen sind schon etwas größer:

Die Wasserlinse ist eine sehr gute Futterpflanze für Wasserschildkröten. Aufgrund der geringen Blattgröße wird sie auch problemlos von kleineren Schildkröten aufgenommen. Sie bildet große Teppiche und gerade bei Schlammschildkröten bedeckt die Pflanze schnell das ganze Becken.
Die Wasserpest ist eine schnell wachsende Pflanze, die auch gerne als Sauerstoffpflanze verkauft wird. Jungschildkröten lieben es, einfach an der Wasseroberfläche in einem Teppich dieser Art zu sitzen. Die Pflanze kann auch in die Erde gesteckt werden. Eine Vermehrung ist denkbar einfach, durchtrennen und wieder in den Bodengrund stecken, fertig! Wird von pflanzenfressenden Arten gerne vertilgt.
Die Amazonas Schwertpflanze ist eine große Wasserpflanze, die als Solitärpflanze eingesetzt werden kann. Schlammschildkröten gehen nicht wirklich dran, Wasserpflanzen liebende Arten schon.
Javafarn ist eine Pflanze, die auch von Arten die Grünzeug fressen eher verschmäht wird. Die Blätter sind hart und werden nicht sehr gerne angeknabbert.
Anubia sind ebenfalls sehr robuste Pflanzen, die auch attraktiv aussehen. Diese werden ebenfalls nicht sehr gerne gefressen und eignen sich daher auch fut für das Schildkrötenbecken.
Diese Valisnieria-Art soll von pflanzenfressenden Fischen verschmäht werden. Wir haben zumindest bei Schildkröten bisher gute Erfahrungen machen können. Eine schöne Pflanze, die sich im Hintergrund des Beckens sehr gut macht.
Von Valisnieria gibt es recht viele Varietäten, die teilweise ähnlich wie Korkenzieherwalnuss gedreht sind. Jungtiere sitzen hier auch gerne in den Pflanzen und beobachten aus der Deckung ihre Umgebung.